Voreinstellungen für Videoeffekte

VOREINSTELLUNGEN speichern Informationen über einen Satz an Effekteinstellungen.

Voreinstellungen sparen Zeit, wenn der gleiche Satz an Effekten öfter (sogar innerhalb des gleichen Projekts für verschiedene Sequenzen) angewendet wird. Mit einem Klick auf die gewählte Voreinstellungen-Schaltfläche werden Effekte auf die aktuell ausgewählte Sequenz angewendet.

Voreinstellungen verändern die Einstellungen aller betroffenen Effekte. Sie deaktivieren nicht alle anderen Effekte. So können Effekte aus mehreren Voreinstellungen in einer Sequenz kombiniert werden. Beispielsweise kann ein Wasserzeichen mit vordefiniertem Bild aus der ersten Voreinstellung und der S&W-Effekt aus einer anderen Voreinstellung kombiniert werden.

In einigen Fällen sollen nur ausgewählte Effekte auf eine Sequenz angewendet werden und die restlichen Effekte deaktiviert bleiben. Die ZURÜCKSETZEN-Schaltfläche hilft dabei. ZURÜCKSETZEN löscht alle angewendeten Effekte der aktuellen Sequenz. Danch kann eine Voreinstellung verwendet werden, um den Look des Videos anzupassen.

Time-Lapse Video Effektvoreinstellungen

Time-Lapse Video Speichern-Dialog für Effektvoreinstellungen

Eigene Voreinstellung speichern

Alle auf die aktuelle Sequenz angewendeten Effekte können als Voreinstellung gespeichert werden. Um eine neue Voreinstellung zu erstellen:

  • Wenden Sie Effekte an und verändern Sie deren Parameter.
  • Klicken Sie auf VOREINSTELLUNG SPEICHERN.
  • Geben Sie den Namen der neuen BENUTZER VOREINSTELLUNG SPEICHERN-Dialog an.
  • Markieren Sie BILDRATE, wenn Sie die aktuelle Bildrate als Teil der Voreinstellung speichern möchten.
  • Klicken Sie auf OK. Eine neue Voreinstellung wird dem Benutzer-Abschnitt hinzugefügt.

Jede Voreinstellung kann jederzeit umbenannt oder gelöscht werden: mit einem Rechtsklick auf die Voreinstellung-Schaltfläche und Umbenennen oder Löschen aus dem Kontextmenü.

Hinweis: Die VOREINSTELLUNG SPEICHERN-Schaltfläche ist deaktiviert, wenn keine Effekte auf die aktuelle Sequenz angewendet wurden.


Vordefinierte Voreinstellungen

Time-Lapse Tool bietet einige Voreinstellungen in der Gruppe SCHWARZ & WEISS als Demonstration. Diese Effekte sind:

  • S&W HOHER KONTRAST
  • S&W WENIG KONTRAST
  • CHARLIE CHAPLIN FILM

Auch wenn dieser Voreingestellten mit der Zeitraffer Software kommen, können sie jederzeit angewendet, umbenannt oder sogar entfernt werden.


Video Effects  Hilfe  Audiospur hinzufügen